Über uns

Psychotherapeutische Praxis für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende

Das sind wir...


Wir orientieren uns an den neuesten wissenschaftlichen Standards. Dabei beziehen wir auch die Methoden der „dritten Welle“ (Schema-, Akzeptanz- und Commitment-Therapie, Metakognitive Therapie), systemische Therapie sowie hypnotherapeutische Elemente mit ein. Durch regelmäßige Weiterbildungen sowie durch Inter- und Supervision garantieren wir Ihnen eine Therapie auf dem neusten Stand der Forschung.


Miriam Radick-Braun

Mein Name ist Miriam Radick-Braun und ich bin approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und diplomierte Musiktherapeutin. Ich habe 2012 die Approbationsausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin an der Heidelberger Akademie für Psychotherapie abgeschlossen. Seit Oktober 2013 bin ich in eigener Praxis mit kassenärztlicher Zulassung niedergelassen. Vor der Approbationsausbildung habe ich Musiktherapie an der SRH Hochschule in Heidelberg studiert und 2007 erfolgreich beendet.

Von 2011 bis 2014 war ich Mitarbeiterin an der Heidelberger Akademie für Psychotherapie. Seit April 2014 arbeite ich ausschließlich in meiner eigenen Praxis. Vor 2011 habe ich u.a. als Honorartherapeutin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des St. Annastiftskrankenhausen Ludwigshafen am Rhein gearbeitet.

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildung, so wie Intervision und Supervision gewährleiste ich Ihnen kompetente therapeutische Arbeit nach dem neusten wissenschaftlichen Erkenntnisstand.

Die Weiterbildungsreihen zur Traumatherapie nach dem Verfahren Eye Movement Integration (EMI) und der Hypnosystemischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (M.E.G.) habe ich erfolgreich abgeschlossen.







Manuel Kieser

Diplom Sozialpädagoge/-Arbeiter (FH), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Gruppentherapeut, Verhaltenstherapie

Wo manche einen Baum sehen, erkennen andere Büsche auf Balken (Sebastian23).

In der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Bezugspersonen ist es mir besonders wichtig, eine authentische Atmosphäre zu schaffen, um eine vertrauensvolle und belastbare Beziehung aufzubauen. Um gemeinsam für positive Veränderungen zu sorgen, halte ich es für unumgänglich, Transparenz zu schaffen, kreativ zu bleiben und sich immer wieder daran zu erinnern, dass man die Dinge aus verschiedenen Perspektiven betrachten sollte. Während meines Studiums und in der Arbeit als Sozialpädagogischer Familienhelfer habe ich u.a. Kenntnisse in der Systemischen Therapie erworben. Den Rest brachte mir das Reisen bei.

Vita:
2007-2012 Studium an der HS Mannheim
2009–2014 Tätigkeit in der Sozialpädagogischen Familienhilfe in Mannheim
2013–2017 Therapieausbildung am Institut für Fort- und Weiterbildung in klinischer Verhaltenstherapie e.V. (IFKV) in Bad Dürkheim; Approbation 03/2017
2013-2014 St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen am Rhein, vollstationären Bereich
2015-2017 Psychotherapeutische Praxis (Lehrpraxis) von Herrn Dr. Rüdiger Retzlaff in Heidelberg
2015-2017 Institutsambulanz des IFKVs.
2015-2018 Medizinisch-Psychologischen-Zentrum, Praxis Frau Dr. Vöhringer, Frau Fies, in Neustadt/Weinstraße.
2018-2019 Psychotherapeutischen Praxis von Frau Radick-Braun, in Eppelheim als Sicherstellungsassistent
Seit Oktober 2018 Dozent an der Offenburger Akademie für Psychotherapie.
Seit Oktober 2019 in gemeinsamer Berufsausübungsgemeinschaft mit Frau Radick-Braun.

Schwerpunkte: Ängste, Zwänge, depressive Episoden, selbstverletzendes Verhalten